SPD-Kandidatin Katrin Lange erwartet „sehr knappe Wahlentscheidung“ im Wahlkreis Prignitz II/Ostprignitz II

Erststimme entscheidet, nicht Landesliste  – Scharfe Abgrenzung zu Mitbewerbern: SPD-Politikerin warnt vor weiterer Verspargelung der Prignitz und Bleiberecht für kriminelle Asylbewerber

Pritzwalk – SPD-Landtagskandidatin Katrin Langegeht von einer „sehr knappen Wahlentscheidung“ im Wahlkreis 02 aus. Derzeit liegt dort nach Angaben der Internetplattform wahlkreisprognose.de die CDU vorn. „Die Erststimme entscheidet darüber, wer die Region im Landtag vertritt. Sichere Listenplätze gibt es nicht“, sagte Lange heute in Pritzwalk. Die SPD-Politikerin widersprach damit dem LINKE-Kandidaten Dieter Groß, der zuletzt den unzutreffenden Eindruck zu erwecken versuchte, seine Konkurrenten würden ja ohnehin in den Landtag einziehen. weiterlesen „SPD-Kandidatin Katrin Lange erwartet „sehr knappe Wahlentscheidung“ im Wahlkreis Prignitz II/Ostprignitz II“

Kein weiterer Windradausbau ohne Zustimmung der Gemeinden

SPD-Kandidatin fordert Energiewende „vom Kopf auf die Füße zu stellen“ – Klare Absage an CO2-Steuer: „Niemand glaubt mehr den Beteuerungen aus Berlin“

Pritzwalk – SPD-Landtagskandidatin Katrin Lange hat ihre Position bekräftigt, dass „neue Windräder
nur noch dann gebaut werden dürfen, wenn die Gemeinde dem zustimmt. Sonst nicht.“
Es komme letztlich darauf an, dass die Gemeinde „entscheidet und nicht nur mitredet“. Denn
nur so könne sichergestellt werden, dass die Errichtung von Windkraftanlagen nicht gegen den
Willen und über die Köpfe der Gemeinden und Bürger vor Ort hinweg erfolgt. weiterlesen „Kein weiterer Windradausbau ohne Zustimmung der Gemeinden“

„Sport frei!“ auf dem Marktplatz

„Sport frei“ hieß es gestern in Wittstock, als fünf Sportvereine zum „Schaufenster ländlicher Raum“ auf den Marktplatz eingeladen haben. Den Läufern der Gartenschau-Meile gratuliere ich auch an dieser Stelle noch einmal herzlich. Für die Vereine FK Hansa Wittstock sowie SV Medizin war es ein gelungener Anlass, das 100jährige beziehungsweise 50jährige Bestehen zu feiern. Besonders gelungen war das Beachvolleyball-Feld mitten auf dem Marktplatz.

weiterlesen „„Sport frei!“ auf dem Marktplatz“

Mit Carsten Stahl durch Wittstock

Als Überraschungsgast konnte ich heute Carsten Stahl in Wittstock begrüßen, erst auf dem dem Marktplatz beim „Schaufenster ländlicher Raum“, später beim Handballturnier in der Waldring-Turnhalle. Bekannt geworden in der Fernsehserie „Privatdetektive im Einsatz“, stellt er heute sein Engagement unter ein ganz besonderes Thema. Im „Camp Stahl“ geht es um Antimobbing, um Respekt und Toleranz – also um Themen, die heute immer häufiger übersehen werden. Ich unterstütze seine Initiative schon seit einigen Jahren. weiterlesen „Mit Carsten Stahl durch Wittstock“

Der „Deichgraf“ kommt! – Matthias Platzeck in Wittstock und Pritzwalk

Gespräche mit Bürgern auf dem Marktplatz in Wittstock – Veranstaltung „Auf ein Wort mit Katrin Lange und Matthias Platzeck“ in Pritzwalk

Brandenburgs ehemaliger Ministerpräsident Matthias Platzeck kommt in der nächsten Woche in die Prignitz, um mich auf der Zielgeraden des Landtagswahlkampfes zu unterstützen. Platzeck wird am kommenden Dienstag zunächst von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf dem Marktplatz in Wittstock/Dosse (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen. Wir beide laden Sie herzlich ein, vorbeizukommen und Brandenburgs bewährten „Deichgrafen“ persönlich zu treffen. weiterlesen „Der „Deichgraf“ kommt! – Matthias Platzeck in Wittstock und Pritzwalk“

Kaffee für Wittstocks Frühaufsteher

Mit Kaffee und Tee hat mein Wahlkampfteam gestern in aller Frühe unsere Berufs- und Schülerpendler am Wittstocker Bahnhof an Zug und Bus verabschiedet. Dank an die Helfer von den Jusos und Ina Muhß vom Wittstocker SPD-Ortsverband. Nach dem Frühstück führten wir am Wahlkampfstand auf dem Wittstocker Marktplatz noch mehr interessante Gespräche mit meinen Wählern. weiterlesen „Kaffee für Wittstocks Frühaufsteher“

Kandidatentalk des DGB-Bildungswerkes zur Jugendpolitik

Zur Talkrunde über Jugendpolitik hatte das DGB-Bildungswerk nach Wittstock eingeladen.

Mein Fazit aus der gut besuchten Runde: Jugendpolitik ist mehr als einzelne Themen – nicht nur der Jugendclub, der öffentliche Nahverkehr und Freizeitangebote müssen stimmen, sondern auch die Möglichkeiten und interessante Angebote zur Mitbestimmung und Beteiligung von Kindern und Jugendlichen sowie zukünftige Arbeitsplätze. Auch bei der heutigen Diskussion wurde deutlich, dass wir hier gut leben können, wenn die Bedingungen stimmen. Und dafür werde ich mich einsetzen, wenn ich gewählt werde.

weiterlesen „Kandidatentalk des DGB-Bildungswerkes zur Jugendpolitik“

Bürgersprechstunde für Beveringen und Streckenthin

Bratwurst und Bier, gute Gespräche über dies und das, und auch ein bisschen Politik – so lief die Bürgersprechstunde für Beveringen und Streckenthin gestern Abend bei mir im Dorf. Vielen Dank an alle, die so zahlreich dagewesen sind und mitgeholfen haben. Bestes Dorf 😉

Und weil wir Prignitzer es gerne etwas übersichtlich und kompakt haben, habe ich auch noch einen kleinen Brief geschrieben und mitgebracht, in dem das Wichtigste steht, was meiner Meinung nach für die Prignitz zu tun ist.

zum Brief